fairlogin

gefördert von netidee

fairlogin realisiert ein Identity Managment der nächsten Generation und bringt open source cloudservices für Organisationen, Familien und Personen zusammen. Dazu entwickeln wir ein Dashboard für WSO2 oder keycloak und binden die Cloud Komponenten von fairkom über OpenID connect, SAML2 und LDAP ein.

 

In diesem Blog finden Sie alle Updates zum fairlogin Projekt. Die Dokumentation erfolgt in einer gitlab Gruppe.

 

Projekttreffen in Amsterdam

Ein eher unkonventionelles Projekttreffen fand vergangene Woche in Amsterdam statt. Johannes, einer unserer Entwickler verbringt derzeit ein Semester in Amsterdam und daher fand eines der wöchentlichen Projekttreffen dort statt. Geklärt wurde dabei, wie der Identity Server WSO2 mit dem geplanten Dashboard integriert werden kann.

Fairlogin - Federated Single Sign on for Open Cloud Services

In der Welt von google, amazon, microsoft u.a. ist seit Jahren üblich, dass man mit einem Nutzeraccount bei verschiedensten Diensten anmelden kann. Nun geht es darum, diesen Komfort auch auf andere Clouddienste zu übertragen.

Beim Workshop im Rahmen der netidee Auftaktveranstaltung wurden die Spezifikationen festgelegt an denen unser Entwicklerteam nun arbeitet.

Mit fairlogin und fairchain Innovationen schaffen

Eric Poscher, Thomas König, Armin Felder, Roland Alton

Jippie, wir haben gewonnen! Von mehr als 120 Projektvorschlägen erhalten 28 insgesamt eine Million Euro Unterstützung von der Internet Stiftung Austria. Im Rahmen der Veranstaltung Netidee Best Of! im MuseumsQuartier in Wien mit 200 Gästen wurden die Gewinner und acht Stipendien vorgestellt. Netidee ist die österreichische Internet Förderaktion für die Entwicklung von Open Source, Open Hardware und Open Data Projekten. Unter den Projekten sind zwei Projekte und ein Stipendiat aus Vorarlberg dabei.

RSS - fairlogin abonnieren