Die führende Open Source Team Kollaborationsplattform Rocket.Chat aus Brasilien und das österreichische Open Source Beraternetzwerk fairkom werden ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen, um die Rocket.Chat-Technologie gemeinsam zu fördern. Mit der Anwendung Rocket.Chat sollen die wachsenden Anforderungen an eine einfache, schnelle und direkte Kommunikation weiterentwickelt werden, um eine datensichere Open Source Alternative für Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen anzubieten. Als europäischer Partner kann die fairkom die strengen EU-Datenschutzrichtlinien (DSGVO) gewährleisten und gleichzeitig Rocket.Chat Kunden in Europa vor Ort unterstützen.

 

Live-Chat- und White-Label Messenger App Lösungen

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Live-Chat-Anwendungen werden Rocket.Chat und die fairkom in diese weiter ausbauen und die vielfältigen Live-Chat Funktionen an die unterschiedlichen Kundenanforderungen anpassen. Dazu gehören beispielsweise der Ausbau von Single-Sign-On Zugängen oder die direkte Weiterleitung von Anfragen an verfügbare Agenten in vorab ausgewählte Abteilungen. Darüber hinaus wird ein weitgehend automatisierter Workflow für das generische White Labeling entwickelt, so dass den Kunden maßgeschneiderte Chat-Apps für Web, Android und iOS mit eigenem CI-Branding und passenden Funktionsanforderungen angeboten werden können.

 

Rocket.Chat's CEO, Gabriel Engel, freut sich bei einem Treffen mit fairkom Teammitgliedern in München über den neuen Partner in Europa. „Schön, dass die Rocket.Chat-Familie wächst. Mit der fairkom als kompetenten Partner an unserer Seite können wir die Weiterentwicklung unserer Technologie vorantreiben und gleichzeitig unsere Expansion in den wichtigen europäischen Markt intensivieren".

„Wir freuen uns, Teil der aktiven Rocket.Chat Open Source Gemeinschaft zu sein. Nachdem wir erfolgreich eine auf Rocket.Chat basierende Chat-App für die österreichische Regierung und andere Branchen entwickelt haben, beschäftigten wir uns weiter intensiv mit der breiten Funktionspalette von Rocket.Chat. Eine engere Partnerschaft mit Rocket.Chat war der nächste logische Schritt. Unsere professionelle Erfahrung mit Single-Sign-On Systemen ist ein wichtiger Faktor für Unternehmen. Mit unserer Erfahrung bei der Entwicklung maßgeschneiderter Apps können wir zur erfolgreichen Weiterentwicklung von Rocket.Chat beitragen", sagt Roland Alton, Vorstand der fairkom Gesellschaft.

 

fairkom mit Sitz in den österreichischen Alpen liefert seit 1994 Kommunikationslösungen für Teams, Regierungsorganisationen und Unternehmen. Sie ist ein aktiver Unterstützer der Open-Source- und Creative-Commons-Kultur und bietet auf fairapps.net ein umfassendes Portfolio an freien Software-Cloud Services, Apps und Labels.

Rocket.Chat ist die führende kostenlose und Open Source Kollaborationsplattform für Teams mit einer Teamchat-Alternative zu Slack und Microsoft Teams und einer der größten Chat-Entwicklungs-Communities auf github. Das Technologieunternehmen verfügt über eine funktionsreiche Kollaborations-Suite, die kostenlose Audio- und Videokonferenzen, Gastzugänge, Bildschirmfreigaben, Dateifreigaben, Live-Chat, LDAP-Gruppensynchronisierung, End-to-End-Verschlüsselung, unbegrenzte Anzahl von Benutzer*innen, Kanälen, Nachrichten oder Dateien und Echtzeitübersetzung umfasst. Alle Funktionen können an Kundenwünsche vollständig angepasst werden.

Gespeichert von sebastian.kuehs am Mi., 07.08.2019 - 14:56