cca

Creative Commons Austria

We love to share!

Creative Commons bietet einen Lizenzbaukasten zur Veröffentlichung von Texten, Bildern, Musik oder Videos.
Autoren, Wissenschaftler, Künstler und Pädagogen erhalten so die Möglichkeit, ihre kreative Arbeit zu kennzeichnen und Nutzungsbedingungen festzulegen.

CC Global Network

Gründung eines Creative Commons Chapters in Österreich

Am 9.7.2020 erfolgte per Videokonferenz die Gründung des CC AT Chapters. fairkom war bis 2018 der Public Lead, die Governance wurde international jedoch verändert. Zum Chapter Lead wurde gewählt Alexander Baratsits, zum Representative to CC Global Network Roland Alton-Scheidl. Also von den Personen her nichts Neues. Wer sich einbringen oder eine Rolle übernehmen möchte darf sich gerne bei team [at] creativecommons.at melden. Mit der Gründung des Chapters können wir unsere aktive Rolle bei Gesetzgebungsprozessen etwa mit Stellungnahmen weiterführen.

Screenshot Positionen

Positionen zu Urheberrecht und Medien

Stellungnahme Creative Commons AT zu ersten Umsetzungsentwurf des BMJ zu Text und Data Mining und Ausnahmen für Digitale Nutzungen in Unterricht und Lehre (Juli 2020).

Draft Download

Stellungnahme zur Umsetzung der Digital Single Market Richtlinie, einem Vorschlag zur EInrichtung eines Digitalfonds, OER und Commons als öffentlich-rechtliche Aufgabe (November 2019).

PDF Download

Creative Commons Österreich

starteten wir in Österreich 2004 mit einer Kunstaktion: 1000 "Open Source Water Bottles" wurden am Hatler Brunnen in Dornbirn abgefüllt und zum Ars Electronica Festival nach Linz gebracht, als Creative Commons die Goldene Nica gewann. Seither kümmert sich ein engagiertes Team um Lizenzfragen zu Inhalten, und wie diese von unnötigen urheberrechtlichen Fesseln befreit werden können. Wir leisten Promotion, pflegen die Übersetzung und zeigen Anwendungen immaterieller Gemeingüter auf.

Der schönste Erfolg sind nicht nur die mehr als 1 Milliarde Werke, die weltweit unter eine CC Lizenz gestellt worden sind, sondern auch die Vorreiterrolle Österreichs: die Städte Graz, Linz und Wien stellten in ihrer Open Data Initiative erstmalig 2011 öffentlich verfügbare Daten unter eine CC-by Lizenz, mittlerweile stehen im österreichischen Open Government Data Portal  mehr als 23.000 Datensätze und im Schwesternportal OpenData Portal Österreich mehr als 400 Datensätze zur Verfügung.

Wer über unsere Aktivitäten am Laufenden gehalten werden oder Fragen stellen oder Antworten zu Lizensierungsthemen geben möchte, kann gerne die CC-at Mailing Liste abonnieren. 

Folgende Mitglieder der fairkom Gesellschaft kümmern sich ehrenamtlich um Creative Commons in Österreich:

  • DI Dr. Roland Alton (Public Lead AT, Interview im VB Magazin Seiten 36-37)
  • Dr. Alexander Baratsits MAS (Legal Lead AT)

Zum Kernteam, das zu Fragen der Bildung, Archivierung oder Technik beraten kann, zählen weiters:

  • Dr. Joachim Losehand (Wissenschaftskommunikation)
  • Mag. Gernot Hausar (Open Educational Resources)
  • Dr. Nicole Lieger (CC Community Managerin)

Kontakt: info oder legal oder team ät creativecommons.at

Wir machen das teilweise schon ziemlich lange. Falls sich wer aktiv einbringen oder uns ablösen möchte, einfach melden!

CC Lizenztypen

CC bietet 7 Lizenztypen. Diese werden beim Werk angebracht, sodass ein*e Nutzer*in gleich weiss, unter welchen Bedingungen das Werk genutzt werden kann. Die Unterschiede sind hier erläutert. Jede Lizenz hat drei Ebenen: ein juristischer Text, einfach verständliche Symbole und ein maschinenlesbarer Code. Damit können auch Suchmaschinen unterscheiden, etwa welche Bilder geteilt werden dürfen. Bei Google findet man diesen Filter bei der erweiterten Suche.

CC Layers

 

CC lizenzierte Bilder, Musik, Videos und Texte finden mit der

CC Suchmaschine