fairkom steht für gute Kommunikation mit fairen Mitteln und Werkzeugen, speziell für kreative Teams und Initiativen. Dabei setzen wir auf Open Source, Creative Commons und betreiben eigene Cloud Dienste und Labels. Die fairkom Gesellschaft investiert sämtlichen Gewinn in die Entwicklung. Davon profitieren nicht nur Betriebe, auch Initiativen und NGOs sowie Einzelpersonen und der öffentliche Sektor - seit 1995.

commoning [en.] gemeinschafteln [dt.]

 

Blog

CC 4.0 german now live!

At the end of an intense process of expert hearings, thesaurus discussions, translation sprints, legal language comparisons and several rounds of fine-tuning the texts, the unified German translation of CC licenses version 4.0 is finally here.

Faire Cookies tauschen

Auch die fairkom Gesellschaft öffnet zum Weihnachtsspaziergang am Sonntag den 18.12. im Hatlerdorf, dem zweiten Bezirk der Stadt Dornbirn, seine Türen. Wir sammeln eure Wünsche ans Internet und bieten einen Cookie - Tausch an. Dazu garnieren wir Infos zu Cloud & Datenschutz. Dazu schauen wir uns zum Beispiel die Nutzung der Cookies bei einer Österreichischen Tageszeitung an. Unglaublich, wer da aller mitschnüffeln darf, wo man sich im Netz bewegt, oder?

Open Data meetup

Am 15.12.2016 treffen sich Open Data Akteure diesmal schon um 16 Uhr zum monatlichen Meetup (link is external) im Wiener Rathaus Konferenzraum 121. Diesmal sind wir mit Creative Commons eingeladen, die deutsche Übersetzung der 4.0 Version vorzustellen. Hier gibt es die Präsentationsfolien dazu.

Stellungnahme zur sozialen Dimension in der Hochschulbildung

Ob ein junger Mensch ein Studium beginnt und auch abschließt, hängt in Österreich eng mit seinem sozialen Hintergrund, seinem Geburtsort und seinen familiären Verhältnissen zusammen. Beim Forum Alpbach wurde 2015 eine Strategie gegen diese Ungleichheit angekündigt. Wir meinen, dass Open Source und Open Educational Resources dazu was beitragen können.

Ausserirdischer Besuch beim Linuxday 2016

Star Wars Fan Club Vorarlberg

Auch 2016 war der Linuxday in Dornbirn wieder gut besucht. Mehr als 400 TeilnehmerInnen lauschten dern Vorträgen und machten sich anden Ständen schlau: bei den Entwicklern von LibreOffice, x2Go, Debian, BSD oder den Mitgliedern der Free Software Foundation und der Internet of Things Austria.

Mit fairlogin und fairchain Innovationen schaffen

Eric Poscher, Thomas König, Armin Felder, Roland Alton

Jippie, wir haben gewonnen! Von mehr als 120 Projektvorschlägen erhalten 28 insgesamt eine Million Euro Unterstützung von der Internet Stiftung Austria. Im Rahmen der Veranstaltung Netidee Best Of! im MuseumsQuartier in Wien mit 200 Gästen wurden die Gewinner und acht Stipendien vorgestellt. Netidee ist die österreichische Internet Förderaktion für die Entwicklung von Open Source, Open Hardware und Open Data Projekten. Unter den Projekten sind zwei Projekte und ein Stipendiat aus Vorarlberg dabei.

Seiten