Transposium

An einem Tag gut voran kommen

Ein Veranstaltungsformat um Menschen in einer Gruppe zu beflügeln.

Die Schweizer Nachhltigkeitsinitiative DANACH.info lädt seit 2014 etwa dreimal im Jahr ein, sich über nachhaltige Projekte und Aktivitäten auszutauschen. In diesem Rahmen haben wir gemeinsam ein Format entwickelt, das es allen ermöglicht, auf Stand zu sein, aber auch Neues zu entwickeln. Abgeleitet von den Art of Hosting Methoden BarCamp, ProAction und World Cafe hat sich folgende Struktur bewährt:

  • Terminfindung zum Beispiel über TERMINO mit Themensammlung über die integrierte Notizseite
  • Check In und Befindlichkeiten abholen: jede/r sagt nicht mehr als 10 Worte: Name, Ort, Tätigkeit und Erwartungen für den heutigen Tag
  • Projekt Casting: max. 5 Min.: jede/r kann (muss aber nicht) sein/ihr Projekt vorstellen (was funktioniert, was nicht) und definiert seinen/ihren heutigen Support-Bedarf
  • Auswahl der Projekte: das Plenum legt im Konsens fest, welche Projekte mit welcher Methode am Nachmittag bearbeitet werden (nach Interesse (Energie), Dringlichkeit), zeitlicher Ablauf wird festgelegt
  • Vorbereitung der Gruppenarbeiten: Die Projektowner bereiten ihr Setting für den Nachmittag vor, Plenum richtet Infrastruktur für den Nachmittag ein
  • Mittagessen
  • Projektbearbeitung: Die Projektowner fassen die Gruppenarbeit zusammen für eine anschliessende Präsentation im Plenum
  • Pause: Aufbereitung der Präsentationen durch Projektowner inkl. Bedarf für weiteren Support
  • Feedback vom Plenum und Bildung von projektbezogenen Arbeitsgruppen für weiteren Austausch zwischen den allgemeinen Treffen (je nach Bedarf)
  • Check Out
  • Verabschiedung

Einen Überblick zu weiteren, bewährten Methoden der Teilhabe bietet partizipation.at für verschiedene Gruppengrössen. Das Transposium ist noch im "Beta-Stadium" und noch nicht dort aufgelistet.