Gute Kommunikation und nachhaltige Initiativen für die Zivilgesellschaft.

Wir setzen nicht nur auf sondern kümmern uns auch um die Weiterentwicklung von Open Source Werkzeugen, Creative Commons Lizenzen und von FairCoins. Mit unseren eigenen Cloud Diensten sind ihre Daten sicher vor fremden Zugriffen und Verwertungen. Die fairkom Gesellschaft investiert sämtlichen Gewinn in die Entwicklung nachhaltiger Projekte. Davon profitieren nicht nur Betriebe, auch Initiativen und NGOs sowie Einzelpersonen und der öffentliche Sektor - seit 1995.

commoning [en.] gemeinschafteln [dt.]

 

Blog

Open Source Community Camp

Unsere Mitglieder sind mit zwei Projekten dabei!
18.-19. November 2016 in Wien, SocialImpactLab.

Weitere Infos hier.

Den Grund, weshalb wir dabei sind, dürfen wir selbst erst ab 17.11. abends verraten, die netidee Veranstaltung findet ab 18 Uhr 30 im MQ in der Ovalhalle statt ;-)

EU Konsultation zum Urheberrecht

Das Bundesministerium für Justiz lud ein zum Urheberrechtspaket der Europäischen Kommission vom 14. September 2016 bis zum 25. Oktober 2016 Stellung zu nehmen. Das Paket wurde von der Europäischen Kommission an die Mitgliedstaaten zur Stellungnahme geschickt, danach gehts ins Europäische Parlament. Hier (link is external) ist die Presseaussendung dazu.

Qt / QML Programmierer gesucht

In der osAlliance suchen wir für eine App Entwicklung jemanden mit Qt / QML Erfahrung, oder der/die daran wachsen möchte. Im Projekt geht es um die Entwickung einer nativen Chat - App für mobile Devices mit der Web-API von Rocket.Chat, welche auch noch entsprechend erweitert werden soll.

Die Arbeit erfordert keine Anwesenheitspflicht an einem bestimmten Ort, es gibt Meetings in Westösterreich und eventuell mal in Wien. Arbeitsplatz kann in Dornbirn bereitgestellt werden.

Wann? Ab sofort.

Deutschsprachige CC 4.0 Lizenz

Nach fast zwei Jahren Arbeit übergeben wir nun die Übersetzung der CC 4.0 Version an CC-HQ, damit sie diese final prüfen und in deren Webseite einbinden können. Mit unseren CC-Kollegen in Deutschland und der Schweiz feilschten wir um Begrifflichkeiten und Auslegungen - letztlich sollten wir möglichst nahe am englischsprachigen Original dran bleiben aber juristische Begriffe aus unseren Rechtsräumen verwenden.

nextcloud befreit ownCloud

Der Gründer von ownCloud holte im Juni 2016 zum Befreiungsschlag aus: er gründete nextcloud, um alle features von ownCloud open source bereitzustellen. Das löste zuerst viele Fragezeichen, aber spätestens dann einen Sog aus, als das erste nextcloud release 5 Wochen vor der angekündigten Zeit, nämlich schon am 14. Juni veröffentlicht worden ist. Die Qualität passte und die Infrastruktur für die Entwickler war da, um rasch jene Features zu integrieren, die bisher nur den ownCloud Enterprise Kunden vorbehalten war, etwa die shibboleth Authentifizierung.

Chatservice der dritten Generation in Planung

Im Rahmen eines Beratungsprojektes beschäftigen wir uns mit Kollegen der osAlliance und Softcom derzeit mit Chat im Enterprise Umfeld. Schon im letzten Jahrtausend hatten wir mit MUDs und IRC gearbeitet, dem Chat der ersten Generation. Nun haben wir 30 Chat Clients genauer unter die Lupe genommen.

Die zweite Generation von Chat Anwendungen war mobil geprägt. Es kamen "@mentions" oder Audio/Video Verbindungen dazu.

Seiten