fair.tube

fair.tube als Alternative zu YouTube

Auf Basis von PeerTube

Die Videoplattform fair.tube lädt Nutzer:innen ein, Videos privat oder öffentlich zu teilen. Das Besondere an der alternativen Videoplattform ist die Peer-to-Peer Übertragung. Das heißt, dass beim Anschauen eines Videos der eigene Computer mithilft, das Video zu verteilen. Schauen viele Menschen gleichzeitig dasselbe Video, sendet der Browser kleine Videoteile zu anderen Zuschauer:innen.  Die Aufteilung der Datenströme ist besonders energieeffizient, auch bei vielen Zuseher:innen müssen im Rechenzentrum keine großen Serverkapazitäten bereitgestellt werden. Wer Bandbreite sparen muss, kann den p2p Modus auch deaktivieren. Mit einem fairlogin Konto kann jede:r auf fair.tube auch Videos hochladen.  Nutzer:innen, welche ihre Videos teilen möchten, sind so nicht auf große Videoplattformen angewiesen, die Nutzerdaten sammeln und Werbung schalten. fair.tube finanziert sich über Abopakete und bleibt dadurch werbefrei.

Features
Vorteile von fair.tube

Peer-to-Peer

Bei der Peer-to-Peer Übertragung werden Datenströme aufgeteilt und eine Überlastung des Servers verhindert.

DSGVO-konform

Die Server befinden sich in AT und DE. Ausser dem Login werden keine personenbezogene Daten gespeichert.

Live-Streaming

Events können live gestreamt und geteilt werden.

fair.tube ist Teil des Fediverse, einem Netzwerk alternativer sozialer Medien mit mehr als 7000 Servern und über 4 Millionen aktiven Nutzer:innen (2021). Zum Fediverse zählen etwa auch die Twitter-Alternative Mastodon oder die Instagram Alternative Pixelfed. Der wesentlichste Unterschied zu den grossen kommerziellen Anbieter:innen ist, dass der Programmcode für Interessierte einsehbar ist: es gibt keine keine versteckten Algorithmen, dafür zahlreiche Erweiterungen und jede:r kann selbst Herausgeber:in werden.  Ein:e Betreiber:in einer PeerTube Plattform kann die eigenen Videos anderen Plattformen bereit stellen oder von diesen abonnieren.  Verantwortlich hierfür ist das vom World Wide Web Konsortium W3C für dezentrale Netzwerke empfohlene ActivityPub Protokoll. Die Übertragung vom Server und zwischen Browsern findet per WebRTC statt, ein Protokoll das auch bei Videokonferenzen Anwendung findet. Damit ermöglichen wir eine unabhängige Auswahl und Vielfalt an Videos, ohne Serverfarmen aufbauen zu müssen.

 

fair.tube Videos jetzt anschauen

Pakete
Preise für fair.tube

fair.tube free

bis 5 GB

2 GB tägliches Videokontingent

kostenlos

mit fairstream
 

Jetzt ausprobieren

fair.tube basic

bis 50 GB

5 GB tägliches Videokontingent

für 9 € / Monat

mit fairstream
 

fair.tube basic

fair.tube pro

bis 150 GB

15 GB tägliches Videokontingent

für 20 € / Monat

mit fairstream
 

fair.tube pro

Business-Pakete
für fair.tube

fair.tube unlimited

ohne Datenlimit

unbegrenztes Videokontingent

Preis auf Anfrage

mit fairstream und premium support

 

sales [at] fairkom.eu

fair.tube events

ohne Datenlimit

kein Zuschauerlimit

für 229 € / Tag

mit fairstream und premium support
 

sales [at] fairkom.eu

Screenshot von fair.tube
fairkom

Logo von fair.tube